Eintracht Hameln dominiert bei Rekordlauf in Osterwald

11. September 2016 | Von | Kategorie: Aktuell, Osterwald, Salzhemmendorf, Sonstiges, Sport, Veranstaltungen, Vereine

2016_09_04_Osterwald_9999_892Eintracht Hameln dominiert bei Rekordlauf in Osterwald

Lauritz Grote und Silas Bergmann gewinnen 6- und 12-Kilometer-Strecke

Osterwald (gök). Als Eike Dempewolf morgens in Osterwald aus dem Fenster guckte, ahnte er schon Böses. Zahlreiche Regenwolken bedeckten Osterwald, so dass der Spartenleiter der Sportfreunde Osterwald nicht mit vielen Läufern bei der sechsten Auflage des Osterwaldlaufes rechnete. Beim Kinderlauf bewahrheitete sich zunächst seine Vermutung. Statt vorgemeldeter 30 Kinder kamen nur 15 kleine Teilnehmer zum Kinderlauf. Doch die Regenwolken verzogen sich und zahlreiche Teilnehmer kamen kurzfristig noch zum Osterwaldlauf, so dass schlussendlich über 100 Teilnehmer für ein neues Rekordergebnis sorgten, mit dem vorher keiner der Organisatoren von den Sportfreunden Osterwald gerechnet hatte.

Das Rennen selber wurde dann auf der Königsstrecke – den 12 Kilometern – eine klare Angelegenheit. Silas Bergmann von ESV Eintracht Hameln siegte hier klar vor seinem Mannschaftskamerad Kai Mußmann mit über fünf Minuten Vorsprung in sehr guten 46:14 Minuten, was die zweitschnellste Zeit in der Geschichte des Osterlaufes darstellte. Matthias Heilmann (LAV Alfeld) kam 15 Sekunden hinter Mußmann auf den dritten Platz. Bei den Frauen siegte Karina Flughaupt in 1:00:26 Stunden vor Imke Terra in 1:04:24 Stunden und Gabriele Wolter (1:08:14 Std., Team Pisa). Ein starkes Rennen lief auch der elfjährige Salomon Garbe in der Jugend über die 12 Kilometer, der nach 1:10:14 Stunden ins Ziel kam.

Das Rennen über die sechs Kilometer war wesentlich enger. Hier siegte Lauritz Grote (ESV Eintracht Hameln) mit zehn Sekunden Vorsprung in 23:17 Minuten vor Lars Hampel (TUS Hasede) und Lukas Veith (ESV Eintracht Hameln), der 41 Sekunden nach dem Sieger ins Ziel kam. Bei den Frauen gewann Jennifer Portwig in 31:18 Minuten vor Katrin Blume (33:28 Min, LLG Springe) und der Lokalmatadorin Wiebke Wagner (33:34 Min, LG Fastflitzer Osterwald). Bei der Jugend sorgten Ferdinand Wagner und Mia Gue mit 29:49 Minuten und 35:52 Minuten für deutliche Siege der heimischen LG Fastflitzer. Auf den Plätzen landeten hier Jannis Frense und Jannis Gue sowie Hannah Maschke und Charlotte Baum.

„Wir sind mit dem Ergebnis natürlich sehr zufrieden. Wir hoffen nur, dass nächstes Mal noch mehr Kinder mitmachen, für die das Rennen immer ein besonderes Erlebnis ist“, zog Eike Dempewolf ein positives Fazit nach dem Rennen. Einen besonderen Dank richtete der Vorsitzende der Sportfreunde Osterwald Marc Bruns noch an die Sponsoren Carakustik Baum & Wagner, Volksbank im Wesertal, Sparkasse Hameln-Weserbergland sowie die Stadtwerke Weserbergland, welche dem gastgebenden Verein mit ihrer Zuwendung die Durchführung immens erleichterten.

Ergebnisse:

6-Kilometer-Lauf: Herren 1. Lauritz Grote (23:17 Min, ESV Eintracht Hameln), 2. Lars Hampel (23:27 Min, TUS Hasede), 3. Lukas Veith (23:58 Min, ESV Eintracht Hameln), 4. Sven-Erik Nold (25:07 Min), 5. Stefan Michalek (25:29 Min, ESV Eintracht Hameln), 6. Dirk Reimann (26:10 Min, LAV Alfeld), 7. Markus Klöpper (26:50 Min), 8. Hans Fübbeker (28:23 Min, LLG Springe), 9. Ansgo Portwig (29:27 Min), 10. Friedhelm Walta (29:43 Min, LG Fastflitzer), 11. Christoph Maschke (30:08 Min, LG Fastflitzer), 12. Dirk Hölscher (30:37 Min, Männerspocht), 13. Holger Janack (31:42 Min, LG Fastflitzer), 14. Bernd Herzke (31:57 Min, SV Heinum), 15. Frank Borris Baum (32:18 Min, LG Fastflitzer), 16. Dirk Sanderschäfer (32:39 Min, LG Fastflitzer), 17. Ronald Lücke (33:20 Min, Independent Gym), 18. Marcel Lachendro (35:23 Min, ESV Eintracht Hameln), 19. Marc Bruns (36:09 Min, LG Fastflitzer), 20. Heiko Wuttke (36:58 Min, ESV Eintracht Hameln), 21. Harald Welz (38:50 Min), 22. Bernd Schulz (54:37 Min, LLG Springe); Jugend männlich: 1. Ferdinand Wagner (29:49 Min, LG Fastflitzer), 2. Jannis Frense (31:28 Min), 3. Jannis Gue (32:47 Min, LG Fastflitzer); Damen 1. Jennifer Portwig (31:18 Min), 2. Katrin Blume (33:28 Min, LLG Springe), 3. Wiebke Wagner (33:34 Min, LG Fastflitzer), 4. Heike Heinemeyer (33:38 Min, LLG Springe), 5. Kirsten Siebert (34:40 Min, LT SC Bad Münder), 6. Jeanine Job (36:05 Min, LG Fastflitzer), 7. Katrin Baum (36:46 Min, LG Fastflitzer), 8. Katja Aust (37:16 Min, LLG Springe), 9. Christel Cordes (37:27 Min), 10. Katrin Syring (37:40 Min, LLG Springe), 11. Manuela Junker (39:12 Min, LLG Springe), 12. Nicole Maschke (40:19 Min, LG Fastflitzer), 12. Katrin Walther (40:19 Min, LG Fastflitzer), 14. Yvonne Weber (42:55 Min, LG Fastflitzer), 15. Marion Ringe (43:58 Min), 16. Silke Kaikowsky (54:03 Min); Jugend weiblich: 1. Mia Gue (35:52 Min., LG Fastflitzer), 2. Hannah Maschke (39:30 Min, LG Fastflitzer), 3. Charlotte Baum (39:31 Min, LG Fastflitzer)

12-Kilometer-Lauf: Herren: 1. Silas Bergmann (46:14 Min, ESV Eintracht Hameln), 2. Kai Mußmann (51:55 Min, ESV Eintracht Hameln), 3. Matthias Heilmann (52:10 Min, LAV Alfeld), 4. Ralf-Peter Böttcher (59:59 Min, Voycontigo.de), 5. Frank Körber (58:03 Min, LG Fastflitzer), 6. Danilo Striegler (59:00 Min, LLG Springe), 7. Friedhelm Labrenz (1:01:14 Std, LAV Alfeld), 8. Jens Bertelmann (1:01:22 Std.), 9. Daniel Königes (1:01:52 Std.), 10. Matthias Stehn (1:02:56 Std., LT SC Bad Münder), 11. Marco Syring (1:03:07 Std., LLG Springe), 12. Frank Scheibe (1:03:47 Std.), 13. Clemens Pommerening (1:03:53 Std., WTW Wallensen), 14. Paul Richens (1:05:27 Std., TSV Klein Berkel), 15. Volkmar Hagedorn (1:05:30 Std., TSV Klein Berkel), 16. Ingo Taube (1:06:24 Std.), 17. Oliver Spilker (1:08:24 Std., Inter Holzhausen), 18. Wolfgang Pinkenburg (1:09:25 Std.), 19. Kai Lüttmann (1:13:41, KGE), 20. Mark Blume (1:21:02 Std., airport runners); Damen 1. Karina Flughaupt (1:00:26 Std.), 2. Imke Terra (1:04:24 Std.), 3. Gabriele Wolter (1:08:14 Std., Team Pisa); Jugend 1. Salomon Garbe (1:10:14 Std., ESV Eintracht Hameln)

2016_09_04_Osterwald_9999_1 2016_09_04_Osterwald_9999_3 2016_09_04_Osterwald_9999_12 2016_09_04_Osterwald_9999_15 2016_09_04_Osterwald_9999_18 2016_09_04_Osterwald_9999_19 2016_09_04_Osterwald_9999_20 2016_09_04_Osterwald_9999_21 2016_09_04_Osterwald_9999_24 2016_09_04_Osterwald_9999_25 2016_09_04_Osterwald_9999_27 2016_09_04_Osterwald_9999_33 2016_09_04_Osterwald_9999_41 2016_09_04_Osterwald_9999_43 2016_09_04_Osterwald_9999_51 2016_09_04_Osterwald_9999_53 2016_09_04_Osterwald_9999_62 2016_09_04_Osterwald_9999_70 2016_09_04_Osterwald_9999_75 2016_09_04_Osterwald_9999_78 2016_09_04_Osterwald_9999_83 2016_09_04_Osterwald_9999_84 2016_09_04_Osterwald_9999_88 2016_09_04_Osterwald_9999_90 2016_09_04_Osterwald_9999_97 2016_09_04_Osterwald_9999_103 2016_09_04_Osterwald_9999_111 2016_09_04_Osterwald_9999_117 2016_09_04_Osterwald_9999_123 2016_09_04_Osterwald_9999_133 2016_09_04_Osterwald_9999_141 2016_09_04_Osterwald_9999_145 2016_09_04_Osterwald_9999_161 2016_09_04_Osterwald_9999_171 2016_09_04_Osterwald_9999_175 2016_09_04_Osterwald_9999_180 2016_09_04_Osterwald_9999_188 2016_09_04_Osterwald_9999_195 2016_09_04_Osterwald_9999_199 2016_09_04_Osterwald_9999_209 2016_09_04_Osterwald_9999_215 2016_09_04_Osterwald_9999_219 2016_09_04_Osterwald_9999_222 2016_09_04_Osterwald_9999_226 2016_09_04_Osterwald_9999_237 2016_09_04_Osterwald_9999_247 2016_09_04_Osterwald_9999_249 2016_09_04_Osterwald_9999_255 2016_09_04_Osterwald_9999_265 2016_09_04_Osterwald_9999_271 2016_09_04_Osterwald_9999_284 2016_09_04_Osterwald_9999_294 2016_09_04_Osterwald_9999_298 2016_09_04_Osterwald_9999_301 2016_09_04_Osterwald_9999_303 2016_09_04_Osterwald_9999_305 2016_09_04_Osterwald_9999_306 2016_09_04_Osterwald_9999_316 2016_09_04_Osterwald_9999_322 2016_09_04_Osterwald_9999_336 2016_09_04_Osterwald_9999_341 2016_09_04_Osterwald_9999_345 2016_09_04_Osterwald_9999_346 2016_09_04_Osterwald_9999_352 2016_09_04_Osterwald_9999_353 2016_09_04_Osterwald_9999_362 2016_09_04_Osterwald_9999_365 2016_09_04_Osterwald_9999_378 2016_09_04_Osterwald_9999_380 2016_09_04_Osterwald_9999_387 2016_09_04_Osterwald_9999_403 2016_09_04_Osterwald_9999_429 2016_09_04_Osterwald_9999_430 2016_09_04_Osterwald_9999_432 2016_09_04_Osterwald_9999_441 2016_09_04_Osterwald_9999_445 2016_09_04_Osterwald_9999_452 2016_09_04_Osterwald_9999_453 2016_09_04_Osterwald_9999_464 2016_09_04_Osterwald_9999_467 2016_09_04_Osterwald_9999_469 2016_09_04_Osterwald_9999_477 2016_09_04_Osterwald_9999_497 2016_09_04_Osterwald_9999_499 2016_09_04_Osterwald_9999_505 2016_09_04_Osterwald_9999_524 2016_09_04_Osterwald_9999_528 2016_09_04_Osterwald_9999_546 2016_09_04_Osterwald_9999_552 2016_09_04_Osterwald_9999_558 2016_09_04_Osterwald_9999_566 2016_09_04_Osterwald_9999_571 2016_09_04_Osterwald_9999_572 2016_09_04_Osterwald_9999_577 2016_09_04_Osterwald_9999_603 2016_09_04_Osterwald_9999_605 2016_09_04_Osterwald_9999_617 2016_09_04_Osterwald_9999_635 2016_09_04_Osterwald_9999_645 2016_09_04_Osterwald_9999_662 2016_09_04_Osterwald_9999_665 2016_09_04_Osterwald_9999_669 2016_09_04_Osterwald_9999_671 2016_09_04_Osterwald_9999_687 2016_09_04_Osterwald_9999_688 2016_09_04_Osterwald_9999_709 2016_09_04_Osterwald_9999_713 2016_09_04_Osterwald_9999_717 2016_09_04_Osterwald_9999_726 2016_09_04_Osterwald_9999_739 2016_09_04_Osterwald_9999_748 2016_09_04_Osterwald_9999_750 2016_09_04_Osterwald_9999_760 2016_09_04_Osterwald_9999_761 2016_09_04_Osterwald_9999_769 2016_09_04_Osterwald_9999_775 2016_09_04_Osterwald_9999_787 2016_09_04_Osterwald_9999_790 2016_09_04_Osterwald_9999_801 2016_09_04_Osterwald_9999_810 2016_09_04_Osterwald_9999_820 2016_09_04_Osterwald_9999_822 2016_09_04_Osterwald_9999_826 2016_09_04_Osterwald_9999_831 2016_09_04_Osterwald_9999_832 2016_09_04_Osterwald_9999_839 2016_09_04_Osterwald_9999_841 2016_09_04_Osterwald_9999_845 2016_09_04_Osterwald_9999_847 2016_09_04_Osterwald_9999_851 2016_09_04_Osterwald_9999_856 2016_09_04_Osterwald_9999_863 2016_09_04_Osterwald_9999_865 2016_09_04_Osterwald_9999_871 2016_09_04_Osterwald_9999_878 2016_09_04_Osterwald_9999_884  2016_09_04_Osterwald_9999_896rwald

Schlagworte: , , , , ,

Ein Kommentar auf "Eintracht Hameln dominiert bei Rekordlauf in Osterwald"

  1. […] unter Beweis stellen konnten. Einen ausführlichen Bericht und tolle Fotos findet ihr hier: Osterwaldlauf (Saale-Ith-Echo). Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Lauf, der am 03.09.2017 stattfinden wird und hoffen […]

Schreibe einen Kommentar