Ehrung in Ockensen

10. Februar 2017 | Von | Kategorie: Aktuell, Salzhemmendorf, Sonstiges, Veranstaltungen, Vereine, Wallensen, Thüste & Ockensen

2017_01_14_JHV FF Ockensen_9999_2 Ehrung in Ockensen

Ernst Winkelhake 40 Jahre im Kommando aktiv

Ockensen (gök). Ortsbrandmeister Julian Färber hatte genau wie seine Vorgängerin Edda Dreier für den ehemaligen Schriftführer Ernst Winkelhake bei der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Ockensen nur lobende Worte über. „Wir konnten uns immer auf Dich verlassen und Du hast uns meistens den kompletten Schriftkram abgenommen“, bedankte sich Dreier bei Ernst Winkelhake während der Ehrung. Das Kommando der Feuerwehr Ockensen ehrte Winkelhake für seine rund 40jährige Tätigkeit als Schriftführer in der kleinen Ortswehr. Als Dank erhielt er einen Gutschein, den er zusammen mit seiner Frau für gemütliche Stunden eintauschen kann. Lobende Worte hat Färber auch für die Familie Gebauer über, die bei der Beschriftung des Fahrzeuges unterstützte.

Einsatzmäßig war es für die Ockenser wieder ein ruhiges Jahr. Nennenswert war nur der Scheunenbrand in Levedagsen, wo auch die Ockenser Wehr ausrückte. Entsprechend gering waren auch die Dienststunden mit 720 bei 13 Aktiven, wobei schon eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr ersichtlich war. Färber erklärte, dass man sich mit der Thüster Ortswehr unterhalten wird, ob man die Dienstabende zusammenlegt. So kann der Dienst auch attraktiver gestaltet werden. Zu den 13 Aktiven verfügt die Ortswehr auch über vier Jugendliche im gemeinsamen Jugendfeuerwehrdienst mit Thüste und Wallensen sowie acht Aktive in der Seniorenabteilung. Gefördert wird die Ortswehr zudem von 43 weiteren Mitgliedern.

Als Termine für dieses Jahr stehen schon das Osterfeuer am 16. April sowie das Grillen am Wasserbaum am 19. August fest.

2017_01_14_JHV FF Ockensen_9999_3

Foto2: Edda Dreier ehrt Ernst Winkelhake

Foto3: Das Dorfgemeinschaftshaus ist bis auf den letzten Platz gefüllt

 

 

 

Schlagworte: , , , , , , ,

2 Kommentare auf "Ehrung in Ockensen"

  1. Ein Ehemaliger sagt:

    Laut Brandschutzgesetz ist eine Mindeststärke von 22 Mann vorgeschrieben, das scheint für Ockensen nicht zu gelten??

    • Christian Goeke sagt:

      Hi. Ich habe mich erkundigt. Die Mindeststärke beträgt 18 Aktive und die Ockenser haben auch einige Jugendliche und Kinder in der Ausbildung, so dass die Tendenz wieder Richtung Mindeststärke geht. mfg

Schreibe einen Kommentar